Springe zum Inhalt

vom 6. November 2016 bis 31. März 2017 wird im Museumsdorf Cloppenburg die Sonderausstellung gezeigt:

Tür auf - Licht an! Leuchten und Türbeschläge 1900 - 1960. Kulturgut bewahren!

Bether Str. 6 · 49661 Cloppenburg · Tel.: 04471/ 9484-0
Öffnungszeiten: Täglich 9.00 – 16.30 Uhr
plakat_cloppenburg
(Heiligabend und Silvester geschlossen)

Weitere Informationen unter: www.museumsdorf.de

Zwischen Inklusion und Akademisierung – aktuelle Herausforderungen für die
beruflichen Fachrichtungen Bautechnik, Holztechnik sowie Farbtechnik und
Raumgestaltung
Tagungsleitung:
Prof. Dr. Johannes Meyser (TU Berlin), Prof. Dr. Werner Kuhlmeier (Universität Hamburg), Dr. Sabine Baabe-Meijer (Berufsbildungszentrum Mölln)

Programm Fachtagung Bau-Holz-Farbe

 

construction_competencies_coverBernd Mahrin, Johannes Meyser (2013): Construction Competencies and Building Qualtity. Case Study Results. Young Cities Research Paper Series, Volume 06.

This volume of the Young Cities Research Paper series examines the interdependency between the energy efficiency of buildings, the quality of construction, and the level of workmanship. The results are based on multiple case studies at construction sites in the Tehran-Karaj region, the work of experts, interviews with Hashtgerd residents, and analyses of Iranian earthquake studies. The research activities took place from 2009 to 2012. The main part of this book consists of a classification of damage cases in concrete work, energy efficient construction, welding, site arrangement and installation work. These fields were identified as the most important ones. The book has been conceived as a combination academic study and manual to evaluate the quality of workmanship and results at construction sites. It is not intended to substitute technical books, but rather to identify problematic situations, clarify possible subsequent damages and reconstruction options, and to concisely describe proper execution.

Die Herbstkonferenz der Gewerblich-Technischen-Wissenschaften und ihrer Didaktiken (gtw) findet am 01. und 02. Oktober 2014 an der RWTH Aachen University statt. Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) und dem Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik der RWTH Aachen University ausgerichtet.

18. gtw-Herbstkonferenz 2014 in Aachen an der RWTH

Der Call for Papers zur Einreichung von Vorschlägen, Hinweise zur Konferenz und die Ausschreibung für den gtw-Wissenschaftspreis 2014 finden sich auf der Konferenzwebsite www.gtw-konferenz.de.

Ein neues Selbstverständnis des Bildungspersonals in Schule und Betrieb erfordert neue Lern- und Weiterbildungskonzepte. Das Lernen in und über Arbeit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Teamentwicklung, Coaching, Reflexions-Workshops und kompetenzförderliche Arbeitsbedingungen sind heute unverzichtbare Instrumente für alle, die selbstgesteuertes Lernen zur Förderung methodischer, sozialer und humaner Kompetenzen gestalten wollen.

Dieser Band bietet Beiträge zu den zentralen Themen beruflichen Lernens, der Personalentwicklung und Weiterbildung von Lehrern, Ausbildern und Weiterbildnern:
- Berufsbezogene Bildungsstandards, Handlungskompetenz und reflexive Handlungsfähigkeit
- Zum Wandel der Rolle des Bildungspersonals: vom Wissensvermittler zum Lerncoach und Wissensmanager, vom Einzelkämpfer zum Teamarbeiter
- Fortbildungsmodelle und Beratungskonzepte im arbeitsintegrierten und arbeitsbezogenen Lernen
- Didaktik beruflichen Lernens: handlungsorientiert, arbeitsbezogen, aufgaben- und problembezogen, selbstgesteuert

Hier bestellen