19. Hochschultage Berufliche Bildung 2017 in Köln

Respektive

Bilanz und Zukunftsperspektive der Integration durch Bildung, Arbeit und Beruf in der Region

vom 13.-15. März 2017 an der Universität zu Köln

Die Bundesarbeitsgemeinschaft BAG Bau Holz Farbe wird in gewohnter Weise die Fachtagung Bau, Holz, Farbe und Raumgestaltung durchführen und im Kontext der drei beruflichen Fachrichtungen das Schwerpunktthema der Hochschultage aufgreifen.

weitere Informationen unter: www.htbb-2017.uni-koeln.de

Programm der Fachtagung als .pdf-Download

 

19. gtw-Herbstkonferenz 2016 in Hannover

Berufspädagogik, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften – Einheit oder Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften  

vom 05. bis 06. Oktober 2016 an der Leibniz Universität Hannover

Der Call for Papers zur Einreichung von Beiträgen, Hinweise zur Konferenz und die Ausschreibung für den gtw-Wissenschaftspreis 2016 finden sich auf der Konferenzwebsite www.gtw-konferenz.de

 

Vorträge der Fachtagung vom 19. – 20. März 2015 als PDFs

Fachtagung Bau, Holz, Farbe und Raumgestaltung vom 19. – 20. März 2015 an der Technischen Universität Dresden

Zwischen Inklusion und Akademisierung – aktuelle Herausforderungen für die
beruflichen Fachrichtungen Bautechnik, Holztechnik sowie Farbtechnik und
Raumgestaltung
Tagungsleitung:
Prof. Dr. Johannes Meyser (TU Berlin), Prof. Dr. Werner Kuhlmeier (Universität Hamburg), Dr. Sabine Baabe-Meijer (Berufsbildungszentrum Mölln)Kuhlmeier_Zwischen-Inklusion-und-Akademisierung
Goettsche_Bedeutungswandel-der-Berufsbildung
Kornatzki_Startklar-für-Ausbildung
Zopff_Agenten-des-Übergangs
Baabe-Meijer_Kernpraktikum-in-Hamburg
Mersch_Gewerblich-Technische-Wissenschaften
Schoenbeck_Baukultur-in-Zeiten-der-Nachhaltigkeitsdebatte
Niethammer-Schweder_Repraesentation-von-Arbeitswelt

Meyser_-Akademisierung-der-Berufswelt

Fachtagung Bau, Holz, Farbe und Raumgestaltung vom 19. – 20. März 2015 an der Technischen Universität Dresden

Zwischen Inklusion und Akademisierung – aktuelle Herausforderungen für die
beruflichen Fachrichtungen Bautechnik, Holztechnik sowie Farbtechnik und
Raumgestaltung
Tagungsleitung:
Prof. Dr. Johannes Meyser (TU Berlin), Prof. Dr. Werner Kuhlmeier (Universität Hamburg), Dr. Sabine Baabe-Meijer (Berufsbildungszentrum Mölln)

Programm Fachtagung Bau-Holz-Farbe

 

gtw-Herbstkonferenz 2014 vom 01.10. bis 2.10.2014 an der RWTH Aachen

Die Herbstkonferenz der Gewerblich-Technischen-Wissenschaften und ihrer Didaktiken (gtw) findet am 01. und 02. Oktober 2014 an der RWTH Aachen University statt. Die Veranstaltung wird gemeinsam vom Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) und dem Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Berufspädagogik der RWTH Aachen University ausgerichtet.

18. gtw-Herbstkonferenz 2014 in Aachen an der RWTH

Der Call for Papers zur Einreichung von Vorschlägen, Hinweise zur Konferenz und die Ausschreibung für den gtw-Wissenschaftspreis 2014 finden sich auf der Konferenzwebsite www.gtw-konferenz.de.

17. Hochschultage Berufliche Bildung

Die Bundesarbeitsgemeinschaft BAG Bau Holz Farbe wird in gewohnter Weise die Fachtagung Bau, Holz, Farbe und Raumgestaltung organisieren und greift im Kontext der drei beruflichen Fachrichtungen das Schwerpunktthema der Hochschultage auf:

Arbeit der Zukunft – Zukunft der Arbeit. Berufliche Bildung, Qualifikation und Fachkräftebedarf im Zeichen des demographischen Wandels.

Arbeit und Berufsbildung sollen in dreifacher Hinsicht als Gestaltungsaufgabe verstanden und die Perspektiven für die beruflichen Fachrichtungen beleuchtet werden:

Berufliche Bildung ist immer ein Zukunftsthema. Der demographische Wandel stellt alle Akteure vor neue Aufgaben.

Berufliche Bildung ist ein zentrales Thema moderner und sich entwickelnder Gesellschaften und geht alle an: Jugendliche und Auszubildende, Unqualifizierte und Qualifizierte, Beschäftigte und Erwerbslose, Frauen und Männer, junge und alte Arbeitnehmer, Benachteiligte und „High Potentials“.

Berufliche Bildung hat eine zentrale soziale, ökonomische und politische Dimension und viele unterschiedliche Akteure und Institutionen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik sind an der Gestaltung dieser Aufgabe beteiligt.

weitere Informationen unter: 17. Hochschultage Berufliche Bildung 2013